Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 814 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
Green Beret Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

17.12.2011 14:47
#1 Soldatin will nicht mehr Soldatin sein Antworten

Zitat
Sie hatte sich als Soldatin auf Zeit verpflichtet und sich von der Bundeswehr ein Studium finanzieren lassen. Nun kämpft die 28-jährige Ärztin „aus Gewissensgründen“ um eine vorzeitige Entlassung aus der Bundeswehr und ist vor das Verwaltungsgericht Hannover gezogen. Die Bundeswehr verweist dagegen auf die Kosten ihrer Ausbildung.


http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt...r-Soldatin-sein

Das ist an Frechheit nicht mehr zu überbieten. Entlassen und volle Kostenerstattung der Gelder, die dieser "Soldatin" von uns Steuerzahlern gezahlt worden sind.


GB

Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

18.12.2011 15:34
#2 RE: Soldatin will nicht mehr Soldatin sein Antworten

Klar , erst einmal auf Kosten der Bundeswhr studieren und dann.....

Wenn es gerecht zugeht dann muß sie nach vorzeitigem ausscheiden zahlen.

Hat sie sich nach meiner Meinung fein ausgedacht , die "Alte" .

Hades

OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

19.12.2011 23:03
#3 RE: Soldatin will nicht mehr Soldatin sein Antworten

Einfach nur armselig das Früchtchen.

OF

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz