Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 50 mal aufgerufen
 Politik kompakt
OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

12.02.2012 15:19
#1 Syriens Oberschicht bereitet die Flucht vor antworten

Zitat
In Syrien schwindet offenbar der Glaube daran, dass sich das Assad-Regime noch lange halten kann. Informationen der US-Regierung zufolge wollen immer mehr Mitglieder der Führungsschicht möglichst schnell emigrieren - und suchen dazu Hilfe beim oppositionellen Nationalrat. Ihr Vermögen nehmen sie mit.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,814695,00.html

Wem nutzt die instabile Lage in Syrien ? Hat Russland recht oder doch der (scheinheilige) Westen ?

OF

Y-125 706 Offline




Beiträge: 9
Punkte: 9

24.03.2012 14:50
#2 RE: Syriens Oberschicht bereitet die Flucht vor antworten

Eigentlich geht es nicht darum wer Recht oder unrecht hat. Das ist ein globales Schachspiel, dass auf dem Rücken der syrischen Bevölkerung ausgetragen wird. Jede Seite unterstützt hier hier ihre eigenen Schützlinge. Russland schützt Assad und der Westen, inklusive der sunnitischen Monarchien, stützt und bewaffnet die FSA bzw. Organisationen wie die Muslimbruderschaft. Und letztlich dient diese ganze Syrien Aktion eigentlich auch nur der Kriegsvorbereitung gegen den Iran. Assad muss weg oder weitestgehend entmachtet werden bevor Israel (mit oder ohne US Unterstützung) den Iran angreifen wird.

Nur mal ein paar facts zu Syrien:
USA/West
Das US State Department finanziert die Syrische Widerstandsbewegung schon seit 2006. Wurde im letzten Jahr bekannt durch die Veröffentlichung der US Botschafterdepeschen in Wikileaks. Stand auch im Spiegel.

Britische Sondereinsatzkräfte (SAS SBS & Co) bilden auf Natostützpunkten in der Südtürkei die FSA aus, rüsten diese mit neuester Kommunikationstechnik aus und bewaffnen diese und schicken sie wieder zurück in den Norden Syriens, nach Idlib, Aleppo, Homs etc.

Die sunnitischen Despoten aus Saudi Arabien und Katar schicken, wie auch schon im Fall Libyen, eigene Sondereinsatzkräfte nach Syrien. Diese kommen meist aus südlicher Richtung über Jordanien ins Land.

Russland
Russland betreibt im Ostgolan bei (Jabal al Harar) eine Radaranlage. Diese Anlage wurde erst jüngst mit neuer Technik und Russischen Technikern besetzt. Einziges Ziel dieser Anlage: Den Luftraum der Region überwachen und den Iran vor einem Luftangriff aus Israel warnen. Bis Mitte Februar übernahm die Admiral Kuznetsov die Aufgabe dieser Luftraumüberwachung. Jetzt ist der einzige Russische Flugzeugträger wieder zurück nach Severomorsk. Aber erst nachdem die Radaranlage fit war.

Russland hat noch im November 2011 das Luftabwehrsystem Pantsyr C1 an Syrien geliefert. Wohlgemerkt mit Russischen "Technikern" zur Ausbildung an dem Gerät und die jetzt noch immer hinter den syrischen Flugabwehrsystemen aus Russischer Produktion sitzen.

Russland soll auf der diesjährigen Sicherheitskonferenz in München damit gedroht haben Sondereinsatzkräfte (Speznaz) nach Damaskus zu verlegen, für den Fall einer ausländischen Intervention in Syrien. Lawrow hatte klar verdeutlicht, dass diese Russischen Sondereinheiten bereits ans Schwarze Meer verlegt worden sind.

Jede Seite bringt hier Ihre Figuren in Stellung. Und zwar vor dem Angriff auf den Iran. Meine Meinung: Russland + China werden den Iran stützen und ggf intervenieren. Die dunklen Wolken ziehen auf oder wie man so schön auf Neudeutsch sagt: "The writing is on the wall"

Green Beret Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

24.03.2012 21:27
#3 RE: Syriens Oberschicht bereitet die Flucht vor antworten

@Y-125 706

Danke für deinen interessanten Beitrag !


GB

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen