Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 142 mal aufgerufen
 Deutsche Militärgeschichte
Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

26.12.2006 12:07
#1 "Scharnhorst" Antworten

Wie intensiv Adolf Hitler die pläne zur Eroberung der ganzen Welt betrieb, beweist das mörderische Aufrüsten der deutschen Kriegsmarine.

Bis zum Ausbruch des II. Weltkreiges gelang es, die 8. stärkste Kriegsmarine der Welt aufzubauen.

Mit ihren 4 modernen Schlachtschiffen glaubte man, die fast hundert Schlachtschiffe und Flugzeugträger der potentiellen Feindstaaten versenken zu können.

>Ironie aus<

Nach tapferer Geleitzugschlacht der "Scharnhorst", bei der wichtiger Nachschub für die Bolschewisten versenkt werden konnte, wurde die "Scharnhorst" gestellt und heute vor 63 Jahren versenkt. Die Engländer liessen alle überlebenden Seeleute im Meer ersaufen. Nur 36 konnten sich retten.

Unsere Jugend verloren etwa 1.900 ihrer Besten

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

14.03.2007 18:38
#2 RE: "Scharnhorst" Antworten

Lieber Kamerad,

offenbar hast Du das >Irionie aus< übersehen oder missverstanden.

Fast alles, was die Deutschen taten, machten sie stets einseitig.
Sie hielten sich an das Flottenabkommen, an das Kriegsrecht, an die "10 Gebote der Kriegsführung".,

Sie unterlagen, weil sie sich fast 100 % daran hielten - und die anderen eben nicht.

Ich behaupte:

Hätte Hitler mit derselben Boshaftigkeit, Hinterlist, Planmäßigkeit und Kaltblütigkeit den Krieg begonnen und geführt, wie man ihm und dem deutschen Reich nachsagt, hätte Deutschland den Krieg nicht verloren.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz