Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 315 mal aufgerufen
 NATO-Streitkräfte
Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

03.01.2007 13:10
#1 Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

US-Armee

Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee
Homosexualität und Dienst in den Streitkräften der USA vertragen sich nicht. Für die Armee gelten Schwule offiziell als geistesgestört. Bisher, denn der hohe Personaldruck der Einsätze in Afghanistan und Irak verlangt ein Umdenken.

(Quelle : Die Welt )

Hier der Link dazu :

http://www.welt.de/data/2007/01/03/1164405.html


Obwohl ich auch nichts von Schwulen / Lesben halte, so kommt mir diese Kampagne so vor, als wäre dieser Personenkreis als Kanonenfutter willkommen.

Es müssen wohl doch arge Personalsorgen herrschen.


Nemesis

Max Offline




Beiträge: 20
Punkte: 20

03.01.2007 15:49
#2 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Hier ist das neue Video der US-Army mit dem neuen Motto: Army Strong.
http://video.google.de/videoplay?docid=5...1&q=army+strong

Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

03.01.2007 21:28
#3 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Hier ein Schicksal von einem ehemaligen US- Soldaten :

Echt Wahnsinn !

Er schwört wie sein unverbesserlicher Präsident : We will prevail. Wir werden siegen!Kann ich aber echt nicht nachvollziehen wenn ich ehrlich bin.

http://www.bild.t-online.de/...freude.html





Hades

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.01.2007 11:15
#4 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Es gab schon mal Überlegungen, die ganze Armee umzustrukturieren und nur noch 4 Bataillone aufzustellen:

Das erste aus Jungfrauen - die fangen den ersten Stoß ab
Dann ein Btl. Huren - die kämpfen in jeder Stellung
Das Btl. Knaben wichst alles nieder und
zuletzt greift das Btl. der Schwulen von hinten an!

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.01.2007 21:14
#5 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Ich finde das Video von Max ( Army Strong) gelungen und sehr ansprechend.

So etwas würde der Bundeswehr auch mal ganz gut tun.

Nemesis

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

24.01.2007 13:28
#6 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Hallo Balte,

um Mißverständnissen vorzubeugen : Mein Kommentar bezog sich auf das von Max eingestellte Video über die Darstellung der Kampfkraft/ Stärke der US-Army.

Meine Einstellung über Schwule habe ich bereits an anderer Stelle hier im Thread kundgetan.

Wobei es mir nicht darum geht den Menschen, sondern die Handlungsweise zu verurteilen.


Nemesis

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

10.02.2007 12:53
#7 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

@Balte

Zitat
Schwule Handlungen sind abartig und widerlich

.

So ist es. Nur der moderne Zeitgeist möchte diese Handlungen schon fast als etwas edles darstellen. Wenn ich mir alleine ansehe, was an diesen Schwulenumzug in Berlin teilnimmt, da wird mir nur noch schlecht.
In diesem Umfeld tummeln sich auch zunehmend Pädophile-Elemente, die als "Randgruppe" anerkannt werden möchten.

Sehr viele Pädophile sind schwule und deren Opfer kleine Jungen !

Aber über solche Tatsachen redet man in der moderen Gesellschaft nur ungern.


Nemesis

Der_Gilb Offline




Beiträge: 19
Punkte: 19

01.10.2007 23:31
#8 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Tja, in den Vereinigten Staaten wütet der Zeitgeist nunmal immer noch am Schlimmsten. Was will man auch erwarten in einem Land, deren Antidiskriminierungsgesetze in manchen Staaten Fälle zulassen wie jenen, wo ein Schüler, da er auf seiner Schule als "Schwuler" gehänselt wurde, eine Million Dollar Schadensersatz zugesprochen bekam. Um als modern zu erscheinen, muss die Army da eben nachrüsten.
Generell sind Homosexuelle in Streitkräften meiner Meinung nach ausschließlich dann duldbar, wenn sie sich nicht als solche zu erkennen geben, sich weibisch verhalten, Kameraden anbaggern etc. Für schlechtere Menschen halte ich sie nicht, sie haben sich ihr Schicksal ebenso wenig ausgesucht wie mancher anderweitig geistig Gestörte, man sollte ihnen deshalb keine Gewalt antun, sondern sie mit der Liebe Gottes von ihren verirrten Trieben heilen.

OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

08.11.2007 08:26
#9 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Zitat von Stabsfeld
So lange die "warmen Brüder und Schwestern " ihren Dienst ordentlich versehen ist doch nichts dagegen einzuwenden.
Auch als Hetero darfst du in den Streitkräften das andere Geschlecht im
Dienst nicht "anbaggern".
Letztendlich wärs mir egal wer mir meinen Hals rettet, ob Homo oder
Hetero.



Seh ich auch so !


Der Oberfeld

scout74 Offline



Beiträge: 14
Punkte: 14

20.11.2007 23:05
#10 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Die Kameradschaft zählt.
In den Streitkräften gibt es allerdings mehr Probleme mit den Ladys als mit männlichen Kameraden.


scout74

scout74 Offline



Beiträge: 14
Punkte: 14

22.11.2007 18:19
#11 RE: Ex-General wirbt für Schwule in US-Armee Antworten

Zitat
Kannst du da mal konkreter werden ?



Gerade bei Einsätzen , aber auch im Standort Dienst kommt es immer wieder zu Beziehungen zwischen den männlichen und weiblichen GI`s.

Eigentlich nichts wildes,nur wenn die Beziehungen anschließend zerbrechen, belastet ein solches Zerwürfnis nicht selten den Truppenalltag.


scout74

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz