Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 922 mal aufgerufen
 Die NVA der DDR
Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

10.02.2007 22:00
#1 Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

Meines Wissens waren es durchweg russische Waffen, die zum Einsatz kamen.

Eventuell kamen bei den Kampfgruppen noch deutsche Waffen (Pistolen, Karabiner) zum Einsatz.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

11.02.2007 09:59
#2 RE: Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

anderes Thema, aber was kannst Du zur Weiterführung des KZ Ettersberg/Buchenwald durch die Russen sagen?

Wenn die Polizeitruppe da oben stationiert war, muss sie ja die ehemaligen SS-Kasernen genutzt haben.

In Weimar gibt es einen Platz der 56.000 - in Anspielung auf die Todesopfer im KZ - inzwischen soll aber erwiesen sein, dass die Masse der Opfer unter den Russen gestorben sein sollen.

Die Krematorien sollen bis lange nach dem Krieg geraucht haben ...

p.s. mein Großvater war auch auf dem Ettersberg - als Häftling 1946

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

15.02.2007 23:00
#3 RE: Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

Wie sieht es mit der Uniform, bzw. den Dienstgradabzeichen aus ?

Ronny Offline



Beiträge: 9
Punkte: 9

13.03.2007 23:05
#4 RE: Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

Zitat
@Panzerfahrer
Wie sieht es mit der Uniform, bzw. den Dienstgradabzeichen aus ?



Die Dienstgradabzeichen stimmten fast ale mit den denen der Wehrmacht h überein.

Bei den Sternen auf den Schulterstücken bestanden jedoch Größenunterschiede zwischen NVA und Wehrmacht.


Ron

caandre Offline



Beiträge: 32
Punkte: 32

14.03.2007 20:55
#5 RE: Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

aus dem KZ Buchenwald wurde ab August 45 das Speziallager 2
offiziell gab es 28455 Insassen
davon starben offiziel 7113 bis zur auflösung im Februar 1950

wir alle wissen das der Russe aber nicht zimperlich war da wird wohl
die dunkelziffer viel höher sein

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

14.03.2007 22:52
#6 RE: Waffen beim Aufbau der NVA Antworten

Im Rahmen der Jugendstunden in Vorbereitung der Jugendweihe (i.d. Regel in der 8. Klasse) besuchten wir auch das KL Buchenwald.

Uns begleitete ein OSL (OTL) Belajew ?* von den NVA-Fallschirmjägern, der in der Nähe zur Schule ging. Der hat sich verplappert. Er sagte nämlich, dass er auf dem Schulweg immer den beissenden Rauch vom Krematorium in den Augen hatte. Er war aber Jahrgang 41

*1973 Leiter des Wehrkreiskommando Apolda

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz