Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 189 mal aufgerufen
 Die NVA der DDR
08/15 Offline



Beiträge: 13
Punkte: 13

14.03.2007 21:22
#1 Sozialistische Wehrerziehung antworten

Eine Frage an die ehemaligen Soldaten der NVA.
Wie habt ihr in eurer Dienstzeit die Erziehung zum Hass gegen die Bundeswehr erlebt und habt ihr euch davon beeinflussen lassen ?

08/15

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

15.03.2007 20:14
#2 RE: Sozialistische Wehrerziehung antworten

Ich glaube, dass man zu Hass nicht erzogen werden kann. Hass erwirbt man durch Erfahrung..
Aus Erzählungen mit alten Landsern weiß ich aber auch, dass sie die Russen an sich nicht gehasst haben. Sie haben sie getötet, wenn sie angestürmt kamen, aber ihnen auch Zigaretten gegeben oder nach hinten gewunken, wenn sie betrunken und ohne Waffen über die HKL wankten.
Hss ist etwas ideologisches und das ging in der DDR nicht hundertprozentig, weil man sich mit dem russischen System nie so recht anfreunden wollte.
Mir gings zumindest so. Ausserdem hatte ich einen fast gleichaltrigen Cousin in der ähe von Mainz.

feldgrau Offline



Beiträge: 128
Punkte: 128

20.03.2007 22:52
#3 RE: Sozialistische Wehrerziehung antworten

Frage an Kameraden der NVA :

Habt ihr wirklich geglaubt, die NATO, bzw. die Bundeswehr würde die DDR bzw. den WP angreifen ?

Wenn ja, warum ?


feldgrau

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen