Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 376 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
08/15 Offline



Beiträge: 13
Punkte: 13

15.03.2007 16:52
#1 Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

Was haltet Ihr von der folgenden Meldung und der Organisation selbst ?

München/Kabul: Erste Dienstverweigerung von Bundeswehr-Offizier eingegangen

Jürgen Rose, Offizier bei der Bundeswehr mit dem Dienstgrad eines Oberstleutnants, verweigert seine Mitwirkung am geplanten Einsatz von Tornado-Aufklärungsflugzeugen der Bundeswehr in Afghanistan.
Rose äußerte im NDR-Magazin "Panorama" er habe "verfassungsrechtliche, völkerrechtliche sowie strafrechtliche Bedenken". Er hat einen Antrag auf die Entbindung von seinen Pflichten bei seinen Vorgesetzten eingereicht.

Oberstleutnant Rose ist Teil des Vorstands einer Organisation kritischer Bundeswehrsoldaten, dem Verein "Darmstädter Signal".



08/15

trident Offline



Beiträge: 26
Punkte: 26

16.03.2007 08:13
#2 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

Darmstädter Signal - eine Vereinigung von Typen für die man sich als Soldat schämen muß.
Offiziere wollen das sein - eine Bande von Feiglingen ist das. Schön Geld verdienen in Sicherheit, aber wenn es mal Kracht, dann schnell schnell den Schwanz einziehen.
Früher hätte man diese Herrschaften sofort degradiert und im hohen Bogen hinausgeworfen - nur leider ist man heutzutage noch nicht mal dazu fähig.
ARMES DEUTSCHLAND
trident

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

16.03.2007 11:34
#3 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

@trident

Ein sehr, sehr guter Beitrag !

Dazu passend die folgende Meldung aus der Welt :

Tornado-Einsatz

Bundeswehr-Offiziere rebellieren gegen Jung
Tornados fuer Afghanistan

Der Minister habe in der Debatte um den Einsatz falsche Angaben gemacht, finden die Soldaten. Die Entsendung der Tornados ziehe Deutschland tief ins Kampfgeschehen. Der erste Soldat verweigert jetzt aus Gewissensgründen den Einsatz.



Tief ins Kampfgeschehen ? Wo sollen die Tornados kämpfen ? Sie sollen in großen Aufklären. Aber da haben sich einige Herren ja schon zu Zeiten des 1.Golfkrieges in die Hose gemacht.

Ich werde nie die Bilder vergessn, von deutschen "Kampfpiloten" die vor laufender Kamera wie kleine Kinder heulten und sagten, sie möchten nicht in den Krieg ziehen, dabei war an einen Einsatz von Heulsusen nicht gedacht.

Dagegen das Bild britischer Kampfpiloten, ein Unterschied wie Tag und Nacht; kein Wort von "wir haben Angst " etc,. sondern klare Aussagen von Männern, die wußten wie man seinen Job wahrnimmt.

Es gehört halt mehr dazu ein Kampfpilot zu sein, als nur mit Sonnenbrille und schicker Uniform hochnäsig durch die Gegend zu marschieren.Ich habe einige dieser Herren und ihr Getue in Texas erlebt. Im Casino waren das die größten Helden.

Diese Offiziere sind eine Schande für die deutsche Bundeswehr !


Nemesis

Stahlhelm Offline




Beiträge: 35
Punkte: 35

16.03.2007 20:29
#4 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

Solche Leute zersetzen ja die Wehrkraft. Wo bleibt den da der MAD um diesen linken Treiben ein Ende zu setzten ?

stahlhelm

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

17.03.2007 18:37
#5 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

Irgendwie muss ich sagen typisch für die derzeitige Struktur der Bundeswehr jeder will nur noch leicht sein Geld verdienen.
Aber andererseits wenn die Regierung eigene Soldaten von der KSK schon an den Pranger stellt und er macht einen Fehler was ist dann? Es ist hier nicht wie in anderen Ländern hier wird der eigene Soldat verurteilt und verraten.

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

17.03.2007 22:44
#6 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

@ Baltikum
in Deutschland ist das ein Problem jeder ist unschuldig nur die deutschen Soldaten sind von Vorneherein schuldig.
Dann noch ein Militärgericht, wie sollte das urteilen nach besten wissen und gewissen oder auch nach der Regierung wir verurteilen uns erstmal selbst?

08/15 Offline



Beiträge: 13
Punkte: 13

19.03.2007 21:36
#7 RE: Organisation kritischer Bw-Soldaten "Darmstädter Signal antworten

Wenn dieses Beispiel Schule macht, kann sich jeder x-beliebiger Soldat bei einem Befehl auf sein Gewissen berufen und auf eine Versetzung in die Kleiderkammer hoffen, wo er dann nicht schießen muß.


08/15

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen