Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.118 mal aufgerufen
 Die NVA der DDR
Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

20.04.2007 08:59
#1 Schützenschnur der NVA antworten

Mit den Bedingungen muss ich noch mal nachschauen, sie waren aber wirklich nicht einfach. Ich glaube mich zu erinnern, dass man alle Schulübungen sehr gut erfüllt haben musste und ein Kontrollschiessen - 3 Schuß auf Zehnerscheibe mind. 27 Ringe - erfüllen.

Es gab drei Stufen:

- die Schützenschnur
- die Schützenschnur mit einer Eichel
- die Schützenschnur mit zwei Eicheln



Neben dem Sportabzeichen und dem Fallschirmspringerabzeichen galt die Schützenschnur mit zu den begehrtesten Auszeichnungen.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

18.09.2007 07:23
#2 RE: Schützenschnur der NVA antworten

Hast aber nen ganz schönen Bauch :)
oder hängt das Koppel nur so schlaff? ;)

Für die anderen:
- die Ärmelpatten gab es 3 oder4 Jahre später auch nicht mehr.
- der Kragen musste stets geschlossen werden und die eingeknöpfte Kragenbinde musste immer schneeweiss sein

sentry Offline




Beiträge: 14
Punkte: 14

18.09.2007 10:06
#3 RE: Schützenschnur der NVA antworten

An die tatsächlichen Bedingungen kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, aber ich kann mich noch gut erinnern, warum ich die zweite Eichel nicht gekriegt habe.

Die Prüfung lief über den ganzen Tag. Was alles in die Wertung einging, weiss ich nicht mehr, jedenfalls haben wir Folgendes absolviert:

- Schießen mit der AK-47 bzw lMG, wer hatte, auf Klappscheiben bei Tag und bei Nacht (ich glaube 50 m und 200 m),
- Pistole Makarov auf Ringscheibe
- Gruppengefechtsschießen auf alles mögliche zwischen 50 m und 800 m, sowie mit RGP auf Panzer
- Panzerhandgranate auf Panzer werfen

Zusätzlich musste ich als RPG-Schütze bei Tag und bei Nacht auf einen Panzer in Flankenfahrt schießen.

Verkackt habe ich nur das Nachtschießen mit der AK-47 (die Nachtvisiere waren erbärmlich), da ist was stehen geblieben und die Panzerhandgranate...es war das allererste Mal und der T-34 sah so nah aus...war er aber nicht

Das beides hat in dem ganzen Pensum gereicht, die 2. Wiederholung, sprich Eichel zu verweigern.

EK87 Offline



Beiträge: 61
Punkte: 61

24.11.2007 18:47
#4 RE: Schützenschnur der NVA antworten

Hallo Weißer _Mann,
zum Thema Schützenschnur möchte ich sagen, das diese "Auszeichnung" in meiner Dienstzeit nicht getragen wurde.
Ich war bei den GT, und ich kann nur für mich und die Einheit wo ich meinen Dienst versehen habe reden.
Ich habe meine Ausbildung in Eisenach gemacht, wo das Zusammentreffen mit "ehem. Bürgern der BRD " im Ausgang schon sehr wahrscheinlich war.
Eine andere Zeit und Unwissenheit ließen diese Leute nicht immer positiv darauf reagieren.
Es kam zu üblen Beschimpfungen bis zur Schlägerei.
Wobei die AGT nat. immer den kürzeren zogen. (nicht in der Schlägerei, sondern an den Konsequenzen )
Aus diesem Grunde lag bei uns die Schützenschnur immer im Spind

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen