Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 408 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
Max Offline




Beiträge: 20
Punkte: 20

05.11.2006 08:11
#1 Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

Das scheint wohl jetzt in Mode zu kommen die Bundeswehr schlecht zu machen.
Mal sehen was da noch so alles kommen wird.

Gruss

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

05.11.2006 09:46
#2 RE: Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

Immer die Frage stellen: Wem nutzt es?

Mir persönlich passt es nicht, dass unsere Jungens im Ausland für frmede Mächte die Kastanien aus dem Feuer holen sollen. In Afghanistan geht es um Heroin, im Nahen Osten um Öl und um einen "Pfahl im Fleische", einem ewigen Zankapfel seit 1947 ...

Wo gehobelt wird, fallen Späne und wo die Nerven blank liegen, kommt es zu "Dummheiten". Damit müssen unsere Politiker leben oder endlich tun, was sie geschworen haben:

"Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden"

Und unsere Soldaten gehören nun mal zum Volk. Und die Medien in Deutschland gehören zum größten Teil einer klitzekleinen ethnischen (mosaischen) Minderheit.

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

05.11.2006 12:35
#3 RE: Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

Warum werden solche Fakten nicht veröffentlicht ?

Dann kann man eine Menge Steuergelder sparen und die Jungs zurückholen.


Nemesis

kettenbecker Offline




Beiträge: 19
Punkte: 19

30.01.2007 08:19
#4 RE: Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

Ist doch Quatsch, die Beweise sind ncht vorhanden, da hat doch wieder einer etwas in die Welt gesetzt und nun stehen alle stramm.


mfg KB

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

31.01.2007 12:13
#5 RE: Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

Wo doch einer der Grundsätze lautet : Melden macht frei !


Frank 12[/quote]

und belastet den Vorgesetzten !!

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

11.02.2007 16:00
#6 RE: Neue Vorwürfe gegen Bw-Soldaten antworten

es wird immer etwas geben in solchen Situationen.
Aber das sieht man wieder einmal das die Unteroffziere nicht mehr richtig ausgebildet sind, sonst würden sie so etwas nicht zulassen, oder zumindest weiter melden um das etwas dagegen unternommen wird das wurde sogar bei den Soldaten im Weltkrieg gemeldet, weil dies kein militärisch korektes Verhalten ist.
Es kann natürlich auch sein das sich wiedereinmal nur einer wichtig machen wollte und nun auf der Welle der Presse mitreidet.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen