Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 363 mal aufgerufen
 Taktik, Technik und Waffen aus Heer, Luftwaffe und Marine
OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

30.05.2007 10:31
#1 Der Panzer ist tot !? antworten

Die nahezu völlige Vernichtung der 190. Panzerbrigade zwischen Tasa und dem Suezkanal durch eingegrabene ägyptische Infantrie, ausgerüstet mit Panzerabwehrlenkraketen, war für Israel und seine Panzerwaffe eine katastrophe. Viele Kommentatoren dieses und ähnlicher Ereignisse, bei denen ägyptische Fellachen mit Pz-Abwehrrakten einer der besten Pz-Waffen der Welt eine verheerende Niederlage bereiteten, beeilten sich,festzustellen :

Der Panzer ist tot !


Stimmt das ?



Der Oberfeld

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

30.05.2007 13:21
#2 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Solange die Technik nicht ganz neue Möglichkeiten schafft und die Panzertruppe die Möglichkeiten, die ihr die Technik bietet nutzt,solange werden gepanzerte Truppen eine entscheidende Rolle spielen.

Panzerfahrer

Canaris Offline



Beiträge: 38
Punkte: 38

06.06.2007 12:51
#3 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Der russische Panzerführer Marschall Pawel Rybalka schrieb 1950 :"Der Tank steht also auf dem Aussterbeetat und wartet auf einen Nachfolger..."

Doch der Panzer mauserte sich zu einem Waffensystem, und das Wettrennen zwischen Panzerung und panzerbrechender Munition findet insgeheim noch immer satt.


Canaris

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.06.2007 16:05
#4 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Die Erfolge der brit. und amerikanischen Panzer im Golf- und Irak Krieg, beruhten auf der absoluten Luftüberlegenheit der ohne UN-Mandat angreifenden Amerikaner und Briten.

Was die Luftherrschaft vs. Panzer ausrichtete, konnte man im Westfeldzug 1940 oder in den ersten Wochen von "Barbarossa" 1941 sehen, als die zahlenmässig und technisch überlegenen französischen und russischen Panzer Opfer der Stukas wurden.

Zu reinen Panzerduells, bei denen die Deutschen auch wenig Federn lassen mussten, kam es nämlich auch im Ostfeldzug erst mit dem Auftauchen der P-IV mit Langrohr bzw. Tiger und Panther.

Die knapp 1500 P-I und II hatten im Frankreichfeldzug nämlich gegen etwa 600 Renault Char B1 und Somua S35 im direkten Duell keine Chance, noch weniger gegen die Russenpanzer später.

STOV Offline



Beiträge: 9
Punkte: 9

07.06.2007 12:11
#5 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Zitat
Die Erfolge der brit. und amerikanischen Panzer im Golf- und Irak Krieg, beruhten auf der absoluten Luftüberlegenheit



Jede Operation einer Panzertruppe braucht für einen Erfolg
a.) das Überraschungselement b.) die Luftüberlegenheit.

Gemäß den dem alten Leitsatz: Jede Panzerbewegung ohne Luftunterstüzung ist Selbstmord !

BOKI12 Offline




Beiträge: 155
Punkte: 138

26.08.2007 17:37
#6 RE: Der Panzer ist tot !? antworten



die PzGrenTruppe ist in jedemfall nicht mehr das was Sie einmal war..

unser ehemaliger KpChef hat an der entwicklung des Spz Marder A1A5 entscheident mitgewirkt und bei einem ehemaligentreffen zugestanden das die Truppe kaum noch ausgebildete ZgFhr und Komandanten fuer diese´s Fahrzeug zusammenbekommt,geschweige den vernuenftige Ausbilder stellen kann

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

02.09.2007 22:29
#7 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Trotz der Vielzahl von Pz-Abwehrmitteln kann eine Panzerwaffe, diese Systeme in die eigenen Verbände integriert,ihre Bedeutung als Angriffswaffe erhalten,als Kern eines Verteidigungssystems sogar noch steigern.Darüber hinaus macht die verhältnismäßig hohe Unempfindlichkeit gegen atomare und chemische Waffen den Panzer auch weiterhin unentbehrlich.

Panzerfahrer

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

03.09.2007 20:31
#8 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Zitat von Nashorn
Insbesondere weil dieses Statement völlig ideologiefrei war!
Nashorn



Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.
C.v.Clausewitz

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

04.09.2007 18:20
#9 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

dass es ohne Ideologie nicht geht.

Menschen schießen sich nicht einfach so tot und wenn man techn. Details betrachtet, muss man es im Zusammenhang mit der geopolitischen Lage sehen.

Und wenn ich mir Gedanken mache zur Panzerwaffe eines Staates, muss ich mir auch Gedanken zu seiner außenpolitischen Zielsetzung machen.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

15.09.2007 19:05
#10 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Schlacht mich tot, aber das sieht aus wie russische SFL-Artillerie 122-er
und ganz rechts ist ein Batterieoffiziersfahrzeug.

hab ich recht?

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

30.09.2007 20:49
#11 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

Marder Fahrgestell auf jeden Fall, auch das Heck- MG paßt zum Marder.

Allerdings kommt mir der Turm bei dem 2."Marder" von rechts, etwas seltsam vor, da er von dem üblichen Turm mit der BMK abweicht.

Ich bleib dran.


Panzerfahrer

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

06.10.2007 20:13
#12 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

So, ich glaube ich hab`s !
Die hier abgebildeten Fahrzeuge auf Marder-Fahrgestell müssten zum argentinischen Kampfpanzer TAM gehören.

Und das ist der TAM : http://www.fotolog.com/wunderwaffen?locale=es


Panzerfahrer

OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

09.10.2007 11:28
#13 RE: Der Panzer ist tot !? antworten

@Baltikum

Weißt du, ob es von deutscher Seite aus Überlegungen gab, den TAM auch bei der Bw einzuführen ?


Der Oberfeld

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen