Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 718 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

23.07.2007 16:48
#1 Terrorismus : Bundeswehr will keine Flugzeuge abschießen antworten

Zitat
In der Bundeswehr gibt es große Vorbehalte gegen Pläne, von Terroristen entführte Passagierflugzeuge abzuschießen. Notfalls wollen die Piloten „versehentlich“ vorbeischießen.

Wie FOCUS berichtet, fühlen sich Piloten und Waffensystemoffiziere der Abfangjäger-Alarmrotten in Wittmund (Niedersachsen) und Neuburg an der Donau (Bayern) etwaigen Abschussbefehlen nicht verpflichtet. Ein Luftwaffenoffizier aus den Alarmrotten sagte zu FOCUS: „Von uns wird niemand eine Passagiermaschine abschießen. Wir wissen ja nicht einmal, ob in dem Flugzeug nur Terroristen sind.“ Befehlsverweigerung sei das nicht: „Man kann auch mal nicht treffen.“
Wirklich eine heikle Frage, was meint ihr dazu ?

Andere Frage !

Eine vollbesetzte Passagiermaschine mit über 300 Menschen an Board und drei oder vier durchgeknallten Terroristen an Board - die drohen die Maschine in einem Ballungsgbeit abstürzen zu lassen . Wie würdet ihr euch verhalten ?

Keine Frage wenn ich Pilot oder Verantwortlicher wäre - ich würde auf jeden Fall die Maschine abschiessen. Klingt vielleicht hart aber man muß abwägen .


Hades

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

25.07.2007 07:09
#2 RE: Terrorismus : Bundeswehr will keine Flugzeuge abschießen antworten

Ein Soldat hat einen Befehl auszuführen - und damit Basta!

Und ein Politiker hat zu entscheiden und keine Diskussion zu beginnen.

Aber das, was sich an der Spitze dieses Staates abspielt, spielt sich auch weiter unten ab:

- keiner ist mehr bereit, Verantwortung zu übernehmen
- jeder redet sich heraus
- es wird mehr auf andere geschimpft, als sich an die eigene Nase gefasst
- Egoismus auf der ganzen Linie

Ich will jetzt aus naheliegenden Gründen nicht über die Luftwaffe herziehen, aber diese Jungens sind doch genau so Kinder dieses Staates, wie andere auch. Da, wo eine Diskussion zugelassen wird, wird es auch ausgenutzt.

Ich glaube, die Zeit, dass ein Politiker aufsteht und sagt:

- wir machen das jetzt - auch wenn es weh tut

werde ich in diesem Staat nicht mehr erleben.

Im Übrigen ist eine lebendige Bombe zu zerstören, bevor sie noch mehr Unheil anrichtet. Und die technischen Möglichkeiten sind gegeben, mögliche Ziele zu berechnen und Sekunden vor dem Eintritt in "Sicherheitszonen" zu vernichten.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen