Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Deutsche Militärgeschichte
TheSoldier Offline



Beiträge: 4
Punkte: 4

06.09.2007 20:45
#1 Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

naabend,

war heute mal wieder bei nem Freund neben dem Haus ist ein Wald nicht so besonders groß aber an manchen stellen ziemlich dicht... vom seinen Haus kann man am Waldrand eine uralte Hütte so haben uns gedacht laufen wir da mal hin wollten sowieso ein wenig trainieren gehen..dort angekommen gingen wir gleich mal rein(türen etc. gabs nicht und durch die Wände kann man durchsehen).. in der Hütte waren 3 oder 4 Eisenkisten wir schauten nartürlich mal rein und fanden darin Kartoons mit kleinen Päckchen mit der Aufschrift:

"PAIN DE GUERRE"

Poids net : 420g
_
|_|


11/83

BISCUITERIE NORMANDE
14270 MEZIDON
----------------

DAs "PAIN DE GUERRE" heißt meines wissen soviel wie "Brot des Krieges" und 11/83 ist das Haltbarkeitsdatum... hab sovort Soldatennahrung wie Panzerkekse gedacht und in den Schachteln waren tatsechlich Kekse...meine Frage ist es möglich das die noch aus dem 2.Weltkrieg stammen?
Die Kartoons waren nunr in einer kiste die anderen waren leer...sehr gut zugeklebt und in der Hütte war lange lange Zeit niemand mehr....


lg
Soldier

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.09.2007 20:48
#2 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

Möglicherweise haben das Napoleons Soldaten bei der Flucht nach Leipzig 1813 fallen gelassen ;)

Besser mal das Hersteler-Werk ausfindig machen. MHD ist ja noch nicht so lange Pflicht und im II. WK waren die Franzmänner, die eigene Landsleute in deutschen Uniformen meist sofort erschossen, in amerikanischen Uniformen unterwegs und hatten durchweg amerikanische Ausrüstung.

Aleki Katmundo Offline



Beiträge: 17
Punkte: 17

07.09.2007 09:20
#3 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

Nun, ich kann mir schon vorstellen, das die 40 Jahre halten.Zumindest haben die Dinger beim Bund so geschmeckt!

TheSoldier Offline



Beiträge: 4
Punkte: 4

07.09.2007 14:31
#4 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

naja nich weit weg also ein paar kilometer ist noch nen wald da waren größere gefecht sind auch einige bunker etc. (eig. an jeder ecke) naja ich geh da nacher nochmal hin und mach ein paar fotos aber direkt in der nähe waren damals keine bis kaum gefechte....

lg
Soldier

Stabsgefreiter Offline




Beiträge: 75
Punkte: 75

19.09.2007 11:20
#5 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

Oh ja, da waren die Esbitanzünder Schrott gegen. Die "Panzerplatten" haben immer gut gezündelt. Die sind da bestimmt liegen geblieben bei irgendeinem Manöver oder so. Habe bisher nirgendwo herausbekommen ob die Alliierten oder die Deutschen im Krieg so was ähnliches hatten und wie schon ein Vorschreiber schrieb, gab es das MHD erst viel später, folglich..........................>

TheSoldier Offline



Beiträge: 4
Punkte: 4

21.09.2007 22:09
#6 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

ich weiß es jetz wie sie dahin kamen^^ in der nähe war ein schäfer(mitleiweile tot R.i.P)er wollte damals damit seine schafe füttern xD die habns aber nicht wirklich gemocht naja woher ich das weiß`? von seinem sohn dem gehören die schafe jetz (paar 100)...

lg

PS:noch fragen?bilder lad ich noch hoch


/edit: kann man dir teile eingendlich selber backen? wenn ja hat jemand nen rezept dafür schonmal danke im voraus...

Stabsgefreiter Offline




Beiträge: 75
Punkte: 75

24.09.2007 07:58
#7 RE: Panzerkekse aus dem Weltkrieg? antworten

Also wir konnten danach immer gut Kack........... soviel Konservierungsstoffe waren da drin. EPA (?) waren ja voll mit Konservierungsstoffen, manche haben aber nicht schlecht geschmeckt...............>

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen