Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Deutsche Militärgeschichte
Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

11.11.2006 18:29
#1 Josef Stalin Antworten

Am Dienst lief im ZDF eine Reportage über Stalin.

Dieser hat cirka 20 Millionen Menschenleben auf dem Gewissen.Und noch immer gibt es Leute, die diesem Schlächter nachweinen.

Man erinnere sich an die beschämenden Bilder aus der "DDR" anläßlich des Todes von Genossen Stalin.

Für mich gilt festzuhalten, dass Stalin schlimmer als Hitler war, und der war schon nicht ohne !


Nemesis

Max Offline




Beiträge: 20
Punkte: 20

11.11.2006 18:43
#2 RE: Josef Stalin Antworten

Zitat von Nemesis

Für mich gilt festzuhalten, dass Stalin schlimmer als Hitler war, und der war schon nicht ohne !


Nemesis



Das stimmt aber da Russland zu den Siegermaechten gehoerte, wird das gerne verschwiegen .

Stahlhelm Offline




Beiträge: 35
Punkte: 35

11.11.2006 21:06
#3 RE: Josef Stalin Antworten

Stalin hat mit Hitler gemeinsame Sache gemacht, oder ist der Überfall auf Polen schon vegessen ?

Bei den Siegermächten wurde dies sehr schnell vergessen.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

21.12.2006 17:46
#4 RE: Josef Stalin Antworten

Zitat von Stahlhelm
Stalin hat mit Hitler gemeinsame Sache gemacht, oder ist der Überfall auf Polen schon vegessen ?



Ich weiß nicht Jungs, aber man sollte immer Butter bei die Fische lassen.

Durch den Beistandspakt und die Abgrenzung von Interessensphären sollte man noch nicht auf gemeinsame Sache plädieren.

Der Bolschewismus ist der erklärte Feind der Menschheit! Hitler war einer der ersten, der das erkannte und die Welt davor warnte. Er stoppte 1933 die Bolschewisierung in Deutschland und die Wehrmacht stellte sich 1941 dem drohenden Versuch der Bolschewisten, ganz Europa zu unterjochen, entgegen.

Dass es den roten Horden dennoch gelang, bis Mitteleuropa vorzudringen und es fast 60 Jahre unter seiner Knute zu halten ist den Deutschenhassern Churchill und Roosevelt zu verdanken.

Denen war bei der Beseitigung der deutschen Handels- und Warenproduktionkonkurrenz jeder Verbündeter, auch der abscheulichste Menschenschlächter recht.

In Russland gibt es Oppositionelle - ja oppositionell, weil sie gegen die Putinsche Staatsdoktrin* opponieren - die nachweisen, dass allein der 2. Weltkrieg 56 Millionen tote Russen gekostet hat. Man nimmt an, dass Stalin 1/3 der russischen Bevölkerung systematisch vernichtet hat. Genau wird man das nie erfahren, weil der Staatsterrorismus in Russland - mit einer kurzen Unterbrechung unter Gorbatschov und Jelzin - ungestört weiter arbeitet.

*ich erinnere an die groß aufgezogene "Siegesparade" zum 60. Jahrestag des Kriegsendes in Moskau. (Was für ein Sieg mit 1:40 Toten im Kampf. Nur wenn man die erschlagenen Deutschen Gefangenen mit hinzuzählt kommt man auf ein Verhältnis von 1:10)

*Putin hat die alte Kommunistische Nationalhymne mit leicht verändertem Text wieder eingeführt.

Canaris Offline



Beiträge: 38
Punkte: 38

08.01.2007 11:16
#5 RE: Josef Stalin Antworten

Zitat
Vergessen hierbei wohl auch, die Zahl der Opfer russischer Kriegsgefangener in Deutschland, die mit Masse nach Übernahme der Roten Armee wohl hingerichtet worden sind



Bei der Roten Armee galt jeder der in Gefangenschaft geriet als "Verräter". Zumal jeder anständige Rotarmist für die Sache bis zum Tode gefochten hätte.

Somit spielte das Leben der hier in Gefangenschaft verbliebenen Rotarmist keine Rolle mehr.


Canaris

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz