Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.027 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
Seiten 1 | 2
Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

29.10.2006 18:03
#1 Skandalbilder antworten

Irgendwie freut es mich doch ein bisschen, dass es auch einmal die Bundeswehr getroffen hat.

Denn wie schnell hat man immer mit erhobenen Zeigenfinger auf die US-Soldaten gezeigt, welche ja nun in echten Kampfhandlungen stecken.

Ich halte diese Sachverhalte allerdings für sehr aufgebauscht, obwohl ich natürlich dazu sagen muß, dass ich die Sache natürlich verurteile.

Eigentlich müßten die beteiligten Soldaten schon für ihre Dummheit sich für solche Fotos zur Verfügung zu stellen, bestraft werden.

Nemesis :roll:

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

30.10.2006 17:52
#2 RE: Skandalbilder antworten

Warum kommen diese Bilder gerade jetzt?

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

30.10.2006 19:43
#3 RE: Skandalbilder antworten

Zitat
Warum kommen diese Bilder gerade jetzt?




Das Frage ich mich allerdings auch. Jemand scheint sein OK zur freigabe dieser "Dokumente" gegeben haben.

Wie war das noch ? Wem nutzt es !

Nemesis :roll:

Stahlhelm Offline




Beiträge: 35
Punkte: 35

31.10.2006 10:34
#4 RE: Skandalbilder antworten

Jetzt haben sich einige "Kameraden" freiwillig gestellt.

Zu Unruhen in Afghanistan ist es allerdings wegen der Bilder noch nicht gekommen. :wink:

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

31.10.2006 17:56
#5 RE: Skandalbilder antworten

Zitat
Zu Unruhen in Afghanistan ist es allerdings wegen der Bilder noch nicht gekommen.



Dann hoffen wir mal für die Soldaten das es auch weiterhin ruhig dort unten

bleibt.

Allerdings gehen die Afghanen auch nicht gerade zimperlich mit den Skeletten um.


Nemesis :roll:

kettenbecker Offline




Beiträge: 19
Punkte: 19

31.10.2006 22:07
#6 RE: Skandalbilder antworten

Ich habe mir das alles mal angesehen und auf mich wirken lassen.

Das was passiert ist, ist große SCHEI...... und muss bestraft werden, aber:

Wie stehen wir nur da und vorallem, hat unsere tolle Regierung kein
Mittel um so ein Schmutzgewühle zu unterbinden?

Wenn es um das Ansehen eines Staates geht, finde ich sollten alle an einem Strang ziehen und es nicht in der Öffendlichkeit platt treten.

Dreckige Wäsche wird im allgemeinen nicht in der "Guten Stube" gewaschen. Das Ganze hat auch mit Meinungsfreiheit nichts mehr zu tun.

Traurig, traurig, traurig...

Und noch was, wie das es uns auch mal trifft..... was soll denn die Aussage???
Schei... ist sowas und wir sollten es nicht dem Ami nachmachen.

Und bitte, etwas mehr zusammenhalt!

mfg kb :twisted:

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

02.11.2006 11:31
#7 RE: Skandalbilder antworten

@kettenbecker

Zitat
Und noch was, wie das es uns auch mal trifft..... was soll denn die Aussage???
Schei... ist sowas und wir sollten es nicht dem Ami nachmachen.



Ich persönlich verurteile die deutschen Soldaten nicht pauschal, allerdings erinnere ich mich in diesem Zusammenhang immer, an den Aufschrei der deutschen Bürger, wenn ähnliche Bilder von den US-Soldaten ans tageslicht kamen.Dort waren es plötzlich auch "die Amis".

Kurz gesagt, wer im Glahaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen. :wink:



Nemesis

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

02.11.2006 13:23
#8 RE: Skandalbilder antworten

Nun kam es raus, dass es russische Knochen waren.

Dumm genug von unseren Jungens so was Unzivilisiertes gemacht zu haben. Aber ich habe mit eigenen Augen in Stalingrad gesehen, was Russen mit deutschen Knochen machten. Von daher kam so etwas wie Schadenfreuden in mir auf.

Nur graben die Russen ganz bewusst nach deutschen Soldaten, weil sie Erkennungsmarken, Orden etc. suchen. Die Totenruhe ist ihnen als unkultiviertes Volk ohnehin nichts wert. Tragisch ist, dass die Identität dieser gestörten Soldaten für immer verloren gegangen ist.

Die Russen haben ihre Soldaten ohne Ehre verbuddelt, so wie jetzt in Afghanistan. Sie liegen in ihren Gräbern, wie sie gekämpft haben - ehrlos.

Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

02.11.2006 14:08
#9 RE: Skandalbilder antworten

Jetzt wo es raus ist das es russische Knochen waren muß man abwarten was jetzt von russischer Seite wieder kommen wird.

Vielleicht eine kleine Wiedergutmachung


Ich lasse mich echt überraschen .


Hades

Anonymous Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

03.11.2006 16:14
#10 RE: Skandalbilder antworten

Ich habe echt die Faxen dicke wenn ich mir so ansehe was in den letzten Tagen so über einige Sender und Zeitungen gelaufen ist.

Die Jungs haben da unten zum Teil echten Dauertsress .

Aber irgendwie muß die Bw ja wieder schlecht gemacht werden.

Echt zum Kotzen.

Schönen guten Tag noch

das Sturmgewehr !

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

04.11.2006 10:18
#11 RE: Skandalbilder antworten

Zitat von Hades
... muß man abwarten was jetzt von russischer Seite wieder kommen wird.

Vielleicht eine kleine Wiedergutmachung


Ich lasse mich echt überraschen .


Ich denke, da kommt nix. Die werden den Vorfall bedeckt halten, weil in Russland nicht so bekannt ist, was mit den eigenen Soldaten geschieht.
Eltern, die etwas über ihre Söhne in Afghanistan erfahren wollen, haben ein Martyrium zu durchlaufen.

Dazu kommt, dass die Russen nicht so gern an ihre Opfer erinnert werden wollen. Erblasst doch sonst der Glanz ihrer Ruhmestaten. Immerhin lagen die Kampfverluste der Russen gegenüber der Wehrmacht bei etwa 1:10.

Würde man die nach der Gefangennahme erschlagenen oder in Gefangenschaft verreckten Landser herausrechnen, wäre man schnell bei einer Quote von 1:20.

In einer Dokumentation sagte mal ein russischer Veteran: "Für unsere Führung war ein Soldat weniger wert, als ein Käfer"

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.11.2006 10:44
#12 RE: Skandalbilder antworten

Zitat
Zwischen dem geistigen Niveau der Soldaten der Bundeswehr und der US - Army gibt es aber schon noch einen Unterschied.



@germanbhoy

Nach den jüngsten Vorfällen bei der Bw habe ich da so meine Zweifel.

Von welch hohem geistigen Niveau zeugen die jüngsten Enthüllungen ?

Womit ich nicht allen Bw-Soldaten unterstellen möchte, geistige Tiefflieger zu sein.

Was das geistige Niveau betrifft, da läßt PISA
grüßen. !PDT_Armataz_02_32


Nemesis

Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

13.11.2006 16:09
#13 RE: Skandalbilder antworten

Volle Zustimmung germanbhoy !

Der Beitrag von Stabsfeld ist sehr gut .

Hier was neues zum Thema :

Schädel-Fotos waren auch Offizieren bekannt

Über den Skandal mit makabren Fotos von Totenschändungen in Afghanistan waren auch Bundeswehr-Offiziere informiert. Das bestätigte der Sprecher des Verteidigungsministeriums. Im März 2004 hätte zunächst ein Oberfeldarzt seine Kenntnis von Fotos und Schändungen einem Oberleutnant mitgeteilt. Die beiden Offiziere erstatteten jedoch keine Meldung an weitere Vorgesetzte. Der Oberleutnant, wahrscheinlich ein Zug- oder Kompaniechef, habe die ihm unterstellten Soldaten zurecht gewiesen und es offensichtlich dabei belassen, so der Sprecher.






Hades

Sturmgewehr Offline




Beiträge: 144
Punkte: 144

13.11.2006 19:32
#14 RE: Skandalbilder antworten

Zitat
Der Oberleutnant, wahrscheinlich ein Zug- oder Kompaniechef, habe die ihm unterstellten Soldaten zurecht gewiesen und es offensichtlich dabei belassen, so der Sprecher.



Er hat doch völlig korrekt gehandelt.Was soll denn nun der ganze Sche**

Greaz

StG

Nemesis Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

14.11.2006 11:45
#15 RE: Skandalbilder antworten

Zitat
Wer will hier unseren Soldaten, dem Land oder der westlichen Welt schaden?
Parteilichkeit?



Und hier schließt sich der Kreis. Die gleichen leute, die bei dem Machwerk von M.Moore sich noch begeistert auf die Schnkel klopften,sehen sich nun mit der bundesdeutschen Realität konfrontiert.

Sind des doch plötzlich ihre "Gutmenschen" die in der Welt negativ auffallen.

Nemesis

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen