Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 563 mal aufgerufen
 Deutsche Militärgeschichte
Seiten 1 | 2
Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

09.02.2007 14:16
#16 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

@ feldgrau

vieles wurde Vernichtet, aber was die Russen wegschaffen konnten kam nach Russland siehe das russiche Motarrad Nachbau der grünen Elefant.
Kalaschnikow Nachbau des Deutschen Gewehres und vieles wurde noch benutz dort.

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

21.03.2007 15:16
#17 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Weiß einer was über die Funkgerätetornister die es auf Deutscher Seite gab? Waren das überhaupt Tornister? Man sieht sie oft in Filmen................>(wenn es diese sind)!!

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

22.03.2007 07:21
#18 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Die SEM waren (sind?) auch nur für den TruppenÜbPl gut!!

Waren die so gut? Da sieht man mal wieder was Deutsche Wertarbeit ist.................>


Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

22.03.2007 08:03
#19 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Kein gebrauchter Amischei...?? Ich sage ja: Deutsche Wertarbeit...................>

LO 2002 Robur?? Helfen Sie mir auf die Sprünge??

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

26.03.2007 07:05
#20 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Holla, wie kommt man denn an sowas??

Begleiter Offline



Beiträge: 28
Punkte: 28

26.03.2007 08:52
#21 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Kann ich verstehen.

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

26.03.2007 10:49
#22 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Das ist schade, kann Sie aber auch verstehen!!

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

26.03.2007 13:13
#23 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Zitat von Baltikum

... Das Verhalten der Masse dieser Leute hier oben, hat mit "dem Thüringer" nichts mehr gemein - leider, jeden Tag, den ich hier oben verbringe, bringt Gewissheit, einen Fehler begangen zu haben, in die Heimat zurückzugehen!


Thüringen bleibt aber Thüringen - auch wenn die Leute sich wandeln.

Unsere Familie hatte nachweislch seit mehr als 500 jahren einen Bauernhof im Scvhwarzburg-Rudolstädtischen. Nach dem Tod meiner Großeltern 1978 gab es richtig Ärger. Der Sohn meines Vaters sollte den Hof bekommen, der in die Landwirtschaft geht. Nun, dass war mein jüngerer Bruder, der gerade 17 Jahre alt war.

Was haben die nicht alles angestellt, um meinem Bruder das Leben schwer zu machen. Erst bekam er keine Zuzugsgenhmigung - weil er keine Arbeit hatte. Dann bekam er keine Arbeit, weil er keinen Zuzug hatte. So ging das hin und her. Zuletzt wollten ihm die Kommunisten einen Zwangskredit aufdrücken und haben in den beiden Wohnhäusern schon 3 Familien einquartiert.

Als er verkaufen wollte, sperrte sich die Gemeinde, sie wollten es geschenkt haben. Nun, 4 Jahre Stress genügten ihnen, das Gewünschte zu bekommen.

Nach der Wende bekam er es nach Zahlung diverser hohen Beträge zurück übertragen. Aber seitdem hat er Feinde im Dorf - ganz schlimm.

Sturmgewehr Offline




Beiträge: 144
Punkte: 144

11.05.2007 16:39
#24 RE: Waffen und Gerät der Wehrmacht antworten

Hier der Jagd Panther.

Interessant finde ich das Grössenverhältnis

http://www.youtube.com/watch?v=g3RlTAW3A9I

Greaz

Sturmgewehr

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen