Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 462 mal aufgerufen
 Die NVA der DDR
Seiten 1 | 2
Sturmgewehr Offline




Beiträge: 144
Punkte: 144

05.01.2007 22:47
#1 NVA Manöver antworten

Die NVA im Manöver


http://www.myvideo.de/watch/533544


Greaz

StG

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

06.01.2007 00:07
#2 RE: NVA Manöver antworten

Nicht schlecht, muss aber schon ziemlich alt sein, so vor 1980

Gut erkennen kann man die 8-rad SPW 60 PB, den T-55 mit Minenmesser oder Planierschild
Die 4-ling Fla-SFL ist eine Schilka
eine alte 12,2 cm Haubitze

Ich glaube aber auch Russen und Polen erkannt zu haben
die lange Panzerkette sieht aus, wei T-62, den gab es in der NVA nicht.
Der Schwimmpanzer war ein PT-76 - zu meiner zeit war der aber nicht mehr im NVA-Bestand
Und dann war noch ein SPW mit Lücke zw. 2. und 3. Achse, der war nicht von der NVA

Sturmgewehr Offline




Beiträge: 144
Punkte: 144

13.02.2007 19:50
#3 RE: NVA Manöver antworten

Auch nicht schlecht dieses hier:

http://www.youtube.com/watch?v=sN6MJLyRKC8

Greaz

StG

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

13.02.2007 20:34
#4 RE: NVA Manöver antworten

Auch nicht schlecht, die "Rote SS" ;)

http://www.youtube.com/watch?v=jiYXDuMEH...related&search=

Im Prinzip ganz anständig, wenn da nicht der eine oder andere Spastiker dabei gewesen wäre, dem ich einen warmen Arsch verpasst hätte

Panzerfahrer Offline




Beiträge: 193
Punkte: 193

15.02.2007 22:32
#5 RE: NVA Manöver antworten

Starke Videos von der NVA und Wachregiment .
Es wurde immer darüber spekuliert, ob die NVA auch scharfe Mun in den großen Übungen einsetzte und es dadurch zu Ausfällen bei Soldaten kam.

Ist da was dran ?

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

16.02.2007 19:20
#6 RE: NVA Manöver antworten

Sicher gab es Unfälle bei Übungen, ich habe aber über keine mit Munition gehört. Meist war irgendein Blödsinn mit im Spiel, immer war es aber das Nichteinhalten von Vorschriften, so z.B. bei der Eisenbahnverladung. Da war verboten, sich auf den Waggons zwischen den Fahrzeugen zu befinden, zweimal habe ich erlebt, was passiert, wenn man sich nicht daran hält.

Über den Schußwaffengebrauch muss man zwischen Manöver und Gefechtsschießen unterscheiden. Meist wurde bei den Manövern durch die Panzer und mot. Schützen nicht scharf geschossen und wenn, war es Üb-Munition, meisst ohne Gefechtsköpfe.

Schoß aber die Artillerie, da brannte schon manchmal die Luft. Meist waren es nur wenige Salven, aber das reichte. Schossen die Geschosswerfer, dann manchmal nur mit 1-5 Raketen, obwohl sie hätten 40 abschiessen können - pro Werfer.

Gefechtsschiessen konnten aber auch mit eingebunden werden, dann ging manchmal ein ganzes Regiment schiessend vor mit Schützen- und Turmbewaffnung, Handgranatenwerfen, einzelne Lenkraketen und natürlich auch Granatwerfer- und Artilleriefeuer.

Das machte dann sogar Spass ;)

Kamen dann noch Jagdbomber und Kampfhubschrauber hinzu, hatte man als Kompaniechef schon ganz schön zu schreien, damit einen der letzte Schütze Ars.. auch hört :)

OFw89 Offline




Beiträge: 283
Punkte: 283

28.06.2007 20:59
#7 RE: NVA Manöver antworten

Bekannt sind die Bilder der "Kampfmeetings" wo immer die grosse Freundschaft unter den Bruderarmeen rausgestellt wurde.

Wie sah es aber wirklich aus ? Gab es Armeen, mit denen die deutschen NVA-Soldaten besser auskamen als mit anderen ?

Würde mich mal interessieren welche das waren.

Der Oberfeld

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

28.06.2007 21:01
#8 RE: NVA Manöver antworten

nicht wirklich,

Blackhusar Offline



Beiträge: 3
Punkte: 3

13.07.2007 22:17
#9 RE: NVA Manöver antworten

Nun Garde du Corps ... das mit der "Roten SS" ist aber bissel daneben. Daß die gezeigte Einheit beim Wachaufzug unter den Linden das WR-1 bzw. WR-2 der NVA ist und nicht das WR FED ( welche böse Zungen ab und an so wie von dir genannt betitelten) dürftest Du ja wissen. ... Daß wir bei der NVA die "Roten Preußen" und zudem manchmal noch bissel preußischer wie die Preußen waren weißt du ja auch.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

14.07.2007 06:26
#10 RE: NVA Manöver antworten

Zitat von Blackhusar
Nun Garde du Corps ... das mit der "Roten SS" ist aber bissel daneben.



Der Begriff "rote SS" stammt nicht von mir, sondern ich habe ihn von einem OSL/OTL an der Offiziersschule gehört, der singemäss sdagte: als wir damals (er meinte zu seinen Offiziersschülertagen) paradierten, sagten die Leute "rote SS".

Wie die schwarze SS paradierte, kennt man ja von Filmen und Fotos und ich aus Erzählungen meiner Großeltern, die ihren Ältesten bei der Standarte "Germania" in Hamburg hatten.

Das Wachregiment FED oder "Dsershinskij" bezeichne ich nicht als Militär. Diese gehörten - und bezeichneten sich auch so - zu den Tschekisten, mit dem "heißen Herz" und den "sauberen Händen". Was auch immer das heißen mag.

caandre Offline



Beiträge: 32
Punkte: 32

17.07.2007 18:39
#11 RE: NVA Manöver antworten

Unfälle gab es mehr als genug bei der NVA
meist war menschliches versagen die ursache für unfälle
es gab ja auch die berüchtigten 3% verluste bei größeren Übungen
die von Hause aus schon eingeplant waren

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

17.07.2007 18:50
#12 RE: NVA Manöver antworten

Es stimmt, dass es Unfälle gab. Es stimmt auch, dass diese immer auf Nichteinhaltung irgendwelcher Vorschriften, Albernheit oder Dummheit beruhten. Ich kenne keine Statistik, aber 3 %, das wären 3 Mann pro Kompanie und einer im Regiment war schon ein besonderes Vorkommnis. Das erscheint mir deutlich zu übertrieben!
Zum Glück war es während meiner Laufbahn immer eine Ausnahme, das was passiert war.

caandre Offline



Beiträge: 32
Punkte: 32

17.07.2007 19:01
#13 RE: NVA Manöver antworten

die 3% wurden meines wissens nach eingeplant das bezieht aber nicht nur auf verünglückte AA sondern bezog sich auf alle ausfälle von AA warum auch immer und der ausfall von Technik

caandre Offline



Beiträge: 32
Punkte: 32

17.07.2007 19:05
#14 RE: NVA Manöver antworten

habe selbst auch ein paar Unfälle miterlebt die zum Glück sehr Glipflich ausgingen

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

17.07.2007 19:09
#15 RE: NVA Manöver antworten

Lieber caandre, ich habe als Offizier im Divisionsstab gearbeitet. Glaube mir, ich wäre mit einer der ersten gewesen, die von so etwas erfahren hätten.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen