Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 2.293 mal aufgerufen
 Bundeswehr allgemein
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

17.02.2007 19:32
#31 RE: Frau Feldwebel antworten

@ Stabsfeld,

das ist ja das problem die Weiber spekulieren darauf und die vielen Männer sagen auch noch ja anstatt den Weibern mal zu zeigen wo der Bartel den Most holt, wenn die Gleichberechtigung wollen, dann sollen sie dies auch mit allen Konsequenzen.

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

17.02.2007 22:38
#32 RE: Frau Feldwebel antworten

@ Baltikum

noch mit 7% die Frauenquote wurde auf 15% erhöht, dass heißt im Augenblick werden Frauen bevorzugt eingestellt um die Quote zu erreichen aber in einer Gleichberechtigung brauche ich keine Quote da zählt die gleich Leistung

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

21.02.2007 18:59
#33 RE: Frau Feldwebel antworten

@ frank
und die Frau gehört hinter den Herd und soll den Kampf an der Heimatfront führen in der Erziehung der Kinder wofür sie geschaffen wurde.

SGT.SHOOTER.G.E.R Offline




Beiträge: 3
Punkte: 3

22.02.2007 22:23
#34 RE: Frau Feldwebel antworten

Das möchtest man nicht wirklich wissen

Stahlhelm Offline




Beiträge: 35
Punkte: 35

22.02.2007 23:03
#35 RE: Frau Feldwebel antworten

Zitat
FRank12 schrieb :
Mir fallen da spontan die Wehrmachtshelferinnen ein, oder die Frauen, die an der "Heimatfront" in den Waffenfabriken ihren "Mann" standen !



Ja, diese Frauen und Mädchen leisteten wirklich gute Arbeit.

Im Verlauf des Krieges arbeiteten junge Frauen in nahezu allen Berufsfeldern: z.B. als Schaffnerinnen, als Arbeiterinnen in Rüstungsbetrieben , als Rot-Kreuzschwestern, aber auch an der Front als Flak- und Nachrichtenhelferinnen . Nicht wenige fanden dabei den Tod, wurden verwundet , gerieten in Gefangenschaft oder verschwanden für lange Jahre in russischen Arbeitslagern.

stahlhelm

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

23.02.2007 07:26
#36 RE: Frau Feldwebel antworten

und wäre die Frauen nicht an der Front gewesen sondern hinterm Herd und hätten Kinder bekommen würden wir jetzt nicht aussterben denn dadurch das die Frau Emanzipiert ist will sie auch Karierre machen und bekommt keine Kinder mehr im Schnitt 1,2 Kinder pro Ehepaar. Die Deutsche Bevölkerung hat seit letztes Jahr um fast 800.000 abgenommen gut dadurch singt auch Arbeitslosenzahl

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

23.02.2007 10:10
#37 RE: Frau Feldwebel antworten

Erinnere mich das wir in den letzten 4 Jahren meiner Dienstzeit auch ein paar Mädels , die auch zum Teil sehr ansehnlich waren, bei Übungen dabei hatten und diese von den Kameraden "umgarnt" wurden als wären sie auf der Jagd. Was diese Kameraden dann verbal vom Stapel gelassen hatten war man sonst von denen nicht gewohnt, ja fast Poetisch wurden die. Zu mir sagten die Kameradinnen immer ich sei ein Eisberg. Falsch: Ich konnte es noch nie ausstehen wenn sich Frauen in Männerberufe einbringen (ich meine reine Männerberufe, wie auch die Bundeswehr) wollen und meinen nur durch Augengezwicker und geschleime (und vielleicht noch mehr, wer weiß das schon) nach Oben zu kommen und der männliche Kamerad sich richtig den Arsch dafür aufreißen muß. Hat für mich mit Bundeswehr nix mehr zu tun. Hat schon mal einer eine Frau im Kohlebergwerk mit nach unten fahren sehen(ich meine in Arbeitskleidung natürlich)??

Bin kein Frauenhasser aber die sollen sich einen Job suchen den sie auch erfüllen können ohne uns Männer noch mehr damit zu belasten was sie nicht zu leisten im stande sind. da sollen sie lieber zu Hause am Herd bleiben ,einen auf Model machen oder als Verkäuferin arbeiten. Frauen gehören nicht zur Bundeswehr und erst recht in keine Kampfeinheit und gut ist...........das war das Wort zum Samstag !!

Hades Offline



Beiträge: 422
Punkte: 404

23.02.2007 10:31
#38 RE: Frau Feldwebel antworten

Kennt ihr den Film "Die Akte Jane " ?

Ob dieser auf einer Tatsache beruht ?










Hades

Bonner Offline




Beiträge: 219
Punkte: 219

23.02.2007 11:33
#39 RE: Frau Feldwebel antworten

Ich sage mal so: Es gibt , auch bestimmt bei der Bundeswehr, ausnahmen aber die kann man an zwei Finger abzählen. Die meisten Frauen wissen doch gar nicht (oder ich behaupte das einfach mal) was die Bundeswehr ist. Hauptsache Uniform an und (wenn sie dann einen hohen Dienstgrad haben) die Männer durch die Gegend hetzen und sich aufblasen. Aber wie gesagt: Es gibt auch (wenige) Ausnahmen, mit Sicherheit....................>

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

23.02.2007 18:07
#40 RE: Frau Feldwebel antworten

@ Balte

wegen den Talkshows im Nachmittagsprogramm kennst Du noch das alte Rom Brot und Spiele dann wird das Volk Dumm und meutert nicht.

Fink Offline




Beiträge: 281
Punkte: 281

23.02.2007 20:33
#41 RE: Frau Feldwebel antworten

sagen wir so 11/89 war ein Deutsches Volk ohne Brot und Spiele die hatten nichts außer Eigeninitiative und mussten sich täglich was einfallen lassen aber hier im Schlaraffenland gibt es Brot und Spiele da ist es schwer so etwas zu schaffen denn ein Satter Mensch ist träge und ruht sich dadurch gerne aus.

trident Offline



Beiträge: 26
Punkte: 26

22.03.2007 08:21
#42 RE: Frau Feldwebel antworten

Bonner,
Du hast vollkommen Recht. Weiber haben bei der kämpfenden Truppe nichts zu suchen. Im Gegenteil, sie sind nur eine Belastung.
Wie ja inzwischen bekannt ist, bin ich Ausbilder, und kann ein Lied davon singen.
Die Damen schaffen ja noch nicht einmal ein Drittel der Kampfbahn - hängen da herum wie nasse Säcke.
Ja Bonner auch das stimmt, mir selbst sind schon eindeutige Angebote gemacht worden, in der Hoffnung, sich verbessern zu können.
Auch die Mamis Lieblinge die jetzt kommen, sind wirklich eine Zumutung. Großer Gott wo sind wir bloß hingekommen.
trident

Veteran Offline




Beiträge: 91
Punkte: 91

16.04.2007 23:34
#43 RE: Frau Feldwebel antworten

Ich bin froh das es Frauen als höhere Dienstgrade in der Truppe gibt:

So komme ich auch mal in den Genuss mich " Hoch Schlafen zu können".

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

17.04.2007 07:28
#44 RE: Frau Feldwebel antworten

Zitat von trident

Auch die Mamis Lieblinge die jetzt kommen, sind wirklich eine Zumutung. Großer Gott wo sind wir bloß hingekommen.
trident


Das ist doch gewollt. Diesem Volk soll der Zahn gezogen werden. Immer weniger Nachwuchs, dabei wird nicht mehr unterschieden in gesund oder krank. Genetische Defekte werden kaschiert und so immer weiter gegeben, Allergien nehmen zu. Das deutsche Volk ist nicht mehr gesund.
Inzwischen wird aber unser Territorium von fremden Völkern aus dem Osten und Südosten bevölkert, die anders leben. Gesünder, und vor allem Familienorientierter. Das führt dazu, dass der Anteil ausländischer Jugendlicher immer höher wird. In einzelnen Städten oder Berliner Stadtbezirken hat er schon die Marke von über 80 % erreicht.
Unsere Jungen - in Schulen ohne Lehrer, ohne männliche Bezugspersonen, sehr oft ohne Väter - verweichlichen, trainieren ihren Geist, ihre "Muskeln" und ihr Gemüht mit Computerspielen und Spielfilmen, die uns von Feinden des Volkes zur Verfügung gestellt werden.
Die Rache der Sieger nach dem verlorenen Krieg zeigte sich nicht nur während der letzten Kriegs- und ersten Nachkriegswochen. Sie zeigt sich jetzt in Form der Regierung und der Politiker, die wir haben.

Gardes du Corps Offline




Beiträge: 690
Punkte: 688

17.04.2007 07:32
#45 RE: Frau Feldwebel antworten

Zitat von Veteran

So komme ich auch mal in den Genuss mich " Hoch Schlafen zu können".


Willst Du das wirklich? Empfindest Du das wirklich als Genuß?
Gucke Dir doch mal wirklich diese Frauen an! Vergleiche doch heute mal Frauen aus Deutschland mit denen in Russland.

Wer mag, kann sich doch mal den Spass machen und im Internet vergleichen:

http://www.single.de versus http://www.dating.ru

einfach mal eine gleiche Zielgruppe (z.B. weiblich 27-32) angeben und dann mal die Fotos vergleichen. Und wer auch noch kann, soll sich mal die Ansprüche durchlesen. Während die Deutschen alle den Traumprinz suchen, suchen die Russinnen einfach einen MANN

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen